Bücher frei Haus – da kann man sich dran gewöhnen

Normalerweise sieht es ja so aus, daß unsere Buchabholungen durch Bücher-für-den-Michel einen Fitnesscenter-Ersatz darstellen. Um so mehr kann man sich an ein Angebot der gemeinnützigen Betriebsstätte „alsterproducts“ gewöhnen, die uns anboten „mal eben kurz eine Palette Bücher vorbeizubringen“.

Von meiner ersten Sprachlosigkeit erholt verabredeten wir uns 12 Stunden später und schon fuhr der Leiter der Betriebsstätte unterstützt durch einen Helfer seiner Einrichtungbei in unserem Lager vor und 10 Minuten später standen 20 Kartons perfekt gepackt in selbigem.

Deshalb auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank und ich werde mir überlegen, ob ich diese Form der Buchüberlassung nicht dem eigenhändigen Werk vorziehen werde – ein tolles Erlebnis war es auf jeden Fall !

Wer sich über die Arbeit der Betriebsstätte informieren möchte, die ein Arbeitsangebot für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und anderen Handicaps in Bergedorf bietet, der klicke doch auf deren Logo und besuche die Seite:

Logo Alsterproducts

Logo Alsterproducts

 

Advertisements

Sachspendenannahme der Diakonie im PH Tabea

Wußten Sie, daß es auch in Hamburgs Westen eine Sachspendenannahme für Bücher, Kleidung und gut erhaltenen Hausrat gibt ? Durch einen netten Kontakt während eines Weihnachtsbazares in einer Hamburger Gemeinde haben wir uns diese Einrichtung erschlossen. Und da wir gestern dort sowieso einen Termin zum Bücheraustausch hatten, konnten wir dort auch zur Freude der Diakonissinnen allerlei gut erhaltene Kleidung und Hausrat abgeben, um die dortige Arbeit zu unterstützen.

Wenn auch SIe eventuell DInge dort abgeben wollen: Einfach beim Pflegeheim Tabea (Strasse: Am Isfeld)  nach dem Bücherflohmarkt/Sachspendenannahme fragen !

 

Herzlichen Dank an die Herz-Jesu-Gemeinde Hamm

Auch Rest vom Weihnachtsmarkt der Herz-Jesu-Gemeinde in Hamburg Hamm konnte Bücher-für-den-Michel vor dem Altpapier bewahren – vielen Dank für die Anfrage !

Ein Teil der übriggebliebenen Bücher des sehr erfolgreich verlaufenen Weihnachtsmarktes wurde Bücher-für-den-Michel überlassen und zu meiner persönlichen Freude wurde das Verladen in kürzester Zeit durch zahlreiche Helfer bewerkstelligt – Super !

Gerne kooperieren wir im Hamburger Osten weiterhin eng und stehen für weitere Aktionen gerne zur Verfügung !

Herz-Jesu-Gemeinde Hamm

Herz-Jesu-Gemeinde Hamm

Unser Dank an St.Sophien Barmbek

Bereits letzten Sonntag folgte Bücher-für-den-Michel dem Ruf der Gemeinde St.Sophien und bewahrte die Bücher des Weihnachtsmarktes vor der Altpapiertonne. Somit konnten am 1.Advent neue Kontakte geknüpft werden und wir bedanken uns recht herzlich für die freundliche Buchüberlassung ! Gerne versuchen wir wie schon angefragt auch nächstes Jahr wieder zu kooperieren. Viele Grüße nach Barmbek !

St.Sophien Barmbek

St.Sophien Barmbek

Zur Gemeinde

Beginn des Michel-Weihnachtsmarktes und Danke nach Volksdorf

Heute war der erste Tag des großen Weihnachtsmarktes im Michel und Bücher-für-den-Michel konnte dort erstmalig Bücher zu Gunsten des Michels anbieten. Und obohl es noch keinen Bücherstand bisher in dieser Form gab war der „Bücher-für-den-Michel„-Stand einer der Publikumsmagneten, der stets von einer Traube stöbernder HamburgerInnen belagert wurde. Toll, daß sich die lange Sammelarbeit der Buchhandlung „familierequard“ durch die gute Resonanz bezahlt gemacht hat – eine schöne Bestätigung unserer Arbeit.

Dennoch schauen wir nochmal zurück und bedanken uns ebenfalls für die reichhaltigen Bücherspenden der Kirchengemeinde Heilig Kreuz Volksdorf. Hier durfte Bücher-für-den-Michel die Bazar-Überbleibsel des Bücherstandes abholen, wobei es wieder eine enge Kooperation mit IN VIA und dem Sozialkaufhaus „fairKauf“ Hamburg gab, die sich dankenswert am Abtransport der Bücher beteiligten. Herzlichen Dank !

Katholische Kirchengemeinde Heilig Kreuz Hamburg-Volksdorf

Katholische Kirchengemeinde Heilig Kreuz Hamburg-Volksdorf Quelle: Wikipedia.de

ZUR KIRCHENGEMEINDE

Danke nach Blankenese an die Gemeinde Maria Grün !

Diese Woche hat es in sich, sodaß wir mit unseren Danksagungen etwas hinterher hinken. Dennoch soll unser Dank nicht weniger herzlich ausfallen.

Am Sonntag hatte Bücher-für-den-Michel das Vergnügen, einem Ruf der Gemeinde Maria Grün aus dem schönen Blankenese zu folgen und die restlichen Bücher des Weihnachtsmarktes vor dem Altpapier zu bewahren. Es offenbarte sich eine wohlgeordnete Bibliothek und trotz des schönen Umsatz-Ergebnisses der fleißigen Helferinnen wurde der Transporter von Bücher-für-den-Michel doch gut gefüllt.

Hierfür unser herzliches Dankeschön – der Termin für nächstes Jahr wurde mündlich schonmal avisiert.

Kirche Maria Grün Hamburg-Blankenese

Kirche Maria Grün Hamburg-Blankenese Quelle: Wikipedia.de

 Zur Kirchen-Webseite

Ein Dank der Luther-Kirche sowie Pfarrer Reimann und Frau

Der heutige Ausflug führte Bücher-für-den-Michel nach einer Spendenübergabe im Sozialkaufhaus fairKauf von IN VIA nach Harburg/Eissendorf zur Luther-Kirche. Von hier aus hatte das Pfarrer-Ehepaar Reimann den Kontakt zu Bücher-für-den-Michel gesucht um mehrere Kartons gebrauchter Bücher vor dem Altpapier zu retten. Sie werden gute Verwendung finden und wir freuen uns für diese Bücher wieder lesende Hände zu finden. Ein herzliches Dankeschön für den netten Kontakt – gerne steht Bücher-für-den-Michel auch für künftige Aufgaben parat !

Kontaktinformationen der Luther-Kirchengemeinde:

Kontaktinformationen der Luther-Kirchengemeinde:

http://www.nordelbien.de/kirchengemeinden/adressen.gemeinden/one.adressen/index.html?entry=page.kg.1123330120