Bücher-für-den-Michel spendet 1577 Euro für die Diakonie

Vor 2 Wochen stiftete Bücher-für-den-Michel den Bücherstand zu Gunsten der Diakonie am Michel und auch dieses Jahr war er ein voller Erfolg.

Das ganze Jahr über holten wir Bücher ab bzw. diese wurden bei Jack un Büx am Hamburger Michel abgegeben, wo Bücher-für-den-Michel diese abholte. Anschließend wurden diese sortiert und die Besten für den diesjährigen Weihnachtsmarkt am Michel zusammengestellt. Mit Hilfe des Haushaltsauflösungsunternehmens Alsterschlepper wurden 40 Kartons Bücher am Freitag den 29.11. am Gemeindehaus vorgefahren, ausgeladen und am Verkaufsstand ausgepackt. An dieser Stelle nochmals ein großes Danke an Alsterschlepper, die den An- und Abtransport, sowie die Betreuung von Bücher-für-den-Michel unentgeldlich übernehmen.

Diesmal hatte die Diakonie eine etwas größere Fläche in einer Art Separee für den Bücherstand reserviert, was einige Probleme des Vorjahres behob. Viele freiwillige Helferinnen aus der Gemeinde fanden sich bereit, das Wochenende über den Stand zu betreuen. Da einige Widerholungstäterinnen darunter waren, fiel die Einarbeitung leicht und die Gemeinde verkaufte Bücher, CD´s und DVD´s mit vollen Händen.

Am Sonntag abend stand nach einem kräftezehrenden Wochenende fest: Es wurde das Rekordergebnis von 2012 nicht nur eingeholt, sondern um über 200 Euro überboten und es konnten 1577 Euro der Diakonie des Hamburger Michels übergeben werden. Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis und danken allen Helferinnen und Helfern, ohne die dieses Ergebnis nicht zu Stande gebracht worden wäre.

Michel

Advertisements