Alsterschlepper sorgt für faire Löhne

Während die Politik über Lohnuntergrenzen von 6,50 bis 8,50 Euro streitet, die einem Menschen ein auskömmliches Leben sichern sollen, setzt Alsterschlepper Haushaltsauflösungen ein klares Zeichen: Guter Lohn für gute Arbeit.

Unsere Mitarbeiter erhalten mindestens 10 Euro/Stunde – ohne wenn und aber – ob Aushilfe oder festangestellter Mitarbeiter. Gerade bei unserer Arbeit, die oftmals beschwerlich ist und mit Müll und Dreck zu tun hat. Alsterschlepper Haushaltsauflösungen stellt sich als Kleinbetrieb seiner gesellschaftspolitischen Aufgabe und unterstützt den DGB in seiner Forderung nach einem angemessenen Mindestlohn in allen Branchen ! Der DGB hat auf seiner Seite http://www.mindestlohn.de/hintergrund/argumente/ entscheidende Argumente zusammengetragen, die von Alsterschlepper Haushaltsauflösungen unterstützt werden:

10 Argumente für Mindestlohn

21 von 28 Mitgliedsländern der Europäischen Union haben Mindestlöhne. Warum braucht auch Deutschland welche? 10 schlagende Argumente auf einen Blick:

  1. Mindestlöhne verhindern Lohnarmut. Mindestlöhne stellen sicher, dass Menschen von ihrer Arbeit leben können und keine weitere Unterstützung vom Staat benötigen.
  2. Mindestlöhne sorgen vor. Niedriglöhne heute heißt  Altersarmut morgen.
  3. Mindestlöhne entlasten den Staatshaushalt. Es ist Aufgabe der Unternehmen und nicht des Staates, für Existenz sichernde Einkommen zu sorgen.
  4. Mindestlöhne schaffen würdigere Arbeitsbedingungen. Existenz sichernde Einkommen sind ein Zeichen des Respekts für getane Arbeit.
  5. Mindestlöhne schaffen fairen Wettbewerb. Durch Lohndumping verschaffen Unternehmen sich unfaire Wettbewerbsvorteile zulasten ihrer eigenen Beschäftigten.
  6. Mindestlöhne sorgen für Gerechtigkeit. Mindestlöhne stoppen die Abwärtsspirale der Löhne, unter der  immer häufiger auch Beschäftigte mit Berufsausbildung oder Studium leiden.
  7. Mindestlöhne fördern Gleichberechtigung. Mindestlöhne schützen Frauen, die besonders oft von Niedriglöhnen betroffen sind, vor Lohnarmut und Abhängigkeit.
  8. Mindestlöhne kurbeln die Binnenwirtschaft an. Mindestlöhne sorgen für mehr Nachfrage und wirken sich somit positiv auf die Konjunktur aus.
  9. 21 von 28 EU-Staaten verfügen bereits über Mindestlöhne. Europaweit ist die Notwendigkeit von Mindestlöhnen unumstritten. Deutschland aber hinkt dem europäischen Standard hinterher.
  10. Mindestlöhne schaffen Klarheit. Mit Mindestlöhnen wissen Arbeitnehmer, was ihnen an Lohn zusteht. Sie werden nicht gezwungen, aus Unwissenheit Jobs anzunehmen, deren Bezahlung unterhalb des Branchenstandards oder gar unterhalb des Existenzminimums liegt.

Faire Löhne sichern aber auch aus Arbeitgebersicht entscheidende Vorteile: engagiertes und motiviertes Personal, das sich langfristig mit Alsterschlepper verbunden fühlt und treu und loyal zum Unternehmen steht. Durch niedrigen oder keinen Personalwechsel steigt die Qualität der Arbeit durch ein eingespieltes Team und eingespielte Handlungsabläufe. Ein niedriger Krankenstand ist ebenfalls positiv zu vermerken.

Alle diese Punkte kommen unseren Kunden in der täglichen Arbeit zu Gute:

Alsterschlepper Haushaltsauflösungen – ein Team, auf das Sie sich verlassen können !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s